NULL-EMISSIONS-Antrieb

Stickstoff angetriebene Hydraulikeinheit mit integrierter Bremskraft,-u. Stickstoffrückgewinnung für alle kraftbetätigte Fortbewegungsmittel die eine Drehmoment abgebende Kraftmaschine zum Antrieb benötigen.

 

Stickstoff und Pressluft betriebene Motoren gibt es bereits seit langer Zeit am Markt. Um eine größere Reichweite zu erzielen, wurden auch schon Motoren mit flüssigem Stickstoff betrieben. Dazu wird flüssig Stickstoff über einen Verdampfer zu Gas (Expansionsrate 1:694 Druck/Temperatur abhängig Quelle: Wikipedia „Flüssigstickstoffe“) umgewandelt und dem Motor zugeführt. Nach seiner, den Motor in Rotation versetzender, Energieabgabe wird der Stickstoff (mit einem gewissen Restdruck) der Außenluft zugeführt. Allerdings ist auch bei flüssigem Stickstoff die Reichweite immer noch zu gering.

Ähnlich beim Elektromotor wobei hier zudem die Reichweite bei „MINUS“ Temperaturen, wie Sie trotz Klimawandel während der Winterzeit immer wieder eintreten, extrem kurz werden können.

Hydraulikantriebe gibt es zuhauf am Markt unter anderem für Bagger, Radlader, Panzer et cetera. Neuerdings auch im PKW eingebaut vom PSA Konzern in Zusammenarbeit mit Bosch/Rexroth. Allerdings haben fast alle Hydraulikantriebe zum Betrieb der Menge fördernden Pumpe einen Verbrennungsmotor, wobei beim PSA Konzern zusätzlich die beim Bremsen anfallende Energie ebenfalls über eine Pumpe zu einem mit Stickstoff vorgespannten Blasenspeicher geleitet wird. Bei Bedarf wird die gespeicherte Menge zu einem Hydraulikmotor geleitet und der Wagen fährt für kurze Zeit hydraulisch.

Im unten beigefügten Funktionsschema habe ich Teile aus den oben aufgeführten Antrieben zusammengefügt und daraus einen komplett neuen mit flüssig Stickstoff betriebenen, bis minus 30°C funktionierenden, Hydraulikantrieb mit integrierter Bremskraft,-u. Stickstoffrückgewinnung entwickelt.

Für diesen Antrieb sind am Markt in Deutschland alle Teile vorhanden.

 

Es werden für den NULL-EMISSIONS-Antrieb noch Sponsoren und/oder Investoren gesucht.

Sollten Sie sich für dieses Projekt begeistern so kontaktieren sie mich bitte unter dem Kontakt-Button!

 

Funktionsschema: Null-Emissions-Antrieb